skip to Main Content
Schweizer Premieren: CH-Premieren An Der Auto Zürich

Schweizer Premieren: CH-Premieren an der Auto Zürich

Am vergangenen Donnerstag öffnete die alljährliche Herbst-Automesse Auto Zürich Car Show zum 32. Mal ihre Tore. Über 50.000 Messebesucher besuchten die 32. Auto Zürich. Neben einem abwechslungsreichen Unterhaltungsangebot begeisterten  26 Schweizer Premieren und die Neuheiten aller wichtiger Automarken die Gäste. Insgesamt waren in sieben Hallen rund 225 Aussteller mit neuen Fahrzeugen von über 40 Automarke, Dienstleister und Tuning-Anbieter aus der Welt vertreten.

AUDI

Aus dem Hause Audi wurden gleich drei neue Modelle erstmals auf Schweizer Boden dem breiten Publikum präsentiert: Der Audi A1 Sportback, der Audi E-Tron, und der Audi Q3.

Audi A1 Sportback – Für Individualisten.
Grosszügig, sportlich, emotional.

Der neue Audi A1 Sportback definiert das Kompakt-Segment neu. Die zweite Generation des erfolgreichen Kompakten ist durch ihr markantes, maskulines Design mit Genen des Ur-quattro geprägt. Der Innenraum präsentiert sich dementsprechend fahrerfokussiert, emotional gestaltet und individualisierbar. Ziel erreicht: Das sportlichste Interieur der Kompaktklasse. Zusätzlich ist der A1 Sportback mit seinen Infotainment- und Fahrerassistenzsystemen auf Oberklasse-Niveau bestens vernetzt mit der digitalen Welt.
Erfahren Sie mehr: Audi A1 Sportback

Audi E-Tron – Vollelektrischer Fahrspass.
Mehr persönlicher Freiraum für selbstbestimmte Mobilität: mit dem vollelektrischen SUV von Audi kein Widerspruch. Egal, ob Sie in der Stadt unterwegs sind oder mit Freunden zum Segeln fahren – der Audi e-tron ist Ihr Begleiter. Der erste vollelektrische SUV ist nicht nur sportlich, sondern auch alltagstauglich. Seine beiden E-Maschinen sorgen im Zusammenspiel mit dem elektrischen Allradantrieb für beachtliche Fahrleistungen und agiles Handling.
Erfahren Sie mehr: Audi E-Tron

Audi Q3 – Ein Allround-Talent.
Der neue Audi Q3 ist ein Familien-SUV mit vielen Allround-Talenten. In der zweiten Generation präsentiert er sich nicht nur optisch selbstbewusster, sondern bietet dank reichlich Platz, umfassender Variabilität und vielen praktischen Details einen deutlich gesteigerten Nutzwert. Die maskuline Front des neuen Audi Q3 ist von dem Singleframe im Oktagon-Design und grossen seitlichen Lufteinlässen gekennzeichnet.

Erfahren Sie mehr: Audi Q3

ŠKODA

Auch aus dem Hause ŠKODA wurden dem Schweizer Publikum das erste Mal an der diesjährigen „Auto Zürich“ gleich drei Modellneuheiten präsentiert: die Sportversion KODIAQ RS mit 240 PS, den Kompakt-SUV KAROQ als sportliche Modellvariante SportLine sowie den technisch erneuerten OCTAVIA G-TEC.

ŠKODA KODIAQ RS – «NEUE WEGE ENTDECKEN»
Der KODIAQ RS lässt Ihren Puls schon vor dem Einsteigen höherschlagen. Der KODIAQ RS strotzt nur so vor Kraft. Seine einzigartigen Merkmale lassen keinen Zweifel daran: Er ist der schnellste seiner Art. Der KODIAQ RS schafft mühelos den Spagat zwischen sportlichem Design und dem luxuriösen Interieur eines SUV. Geniessen Sie alle Annehmlichkeiten auf einer langen Fahrt oder lassen Sie auf den kurvigen Landstrassen seine Muskeln spielen – mit dem KODIAQ RS stehen Ihnen alle Möglichkeiten offen.
Erfahren Sie mehr: ŠKODA KODIAQ RS

ŠKODA KAROQ SportLine – Meistern Sie jede Unterlage
Ein frischer, sportlicher Look, der Robustheit und Sicherheit ausstrahlt – der neue KAROQ SportLine. Die abgekanteten Radläufe und die schützenden Einstiegsleisten verstärken den SUV-Charakter des Fahrzeugs.
Erfahren Sie mehr: ŠKODA KAROQ SportLine

ŠKODA OCTAVIA g-tec – NATURFREUND
Gut zur Umwelt, lohnend für Sie. Entscheiden Sie sich für einen Erdgas-Hubrinden von ŠKODA , und Ihr umweltfreundliches Denken wird belohnt. Als Erdgas-Hybrid brilliert der meistverkaufte Combo der Schweiz mit umweltschonenden Technologien, einer Reichweite von bis zu 1330 Kilometern und einem CO2-Ausstoss von nur 89 g/km (klimarelevant).
Erfahren Sie mehr: ŠKODA OCTAVIA g-tec

VOLKSWAGEN

Der allseits beliebte Hersteller Volkswagen präsentierte sich mit zwei Schweizer Prämieren auf der 32. Auto Zürich: Eine neue Variante des VW Golf in Form des VW Golf GTI TCR und den neu auf dem Markt eingeführten VW T-Cross.

VW Golf GTI TCR – Der Rennwagen
Mit dem 213 kW / 290 PS starken Golf GTI TCR Concept feierte die Strassenversion des gleichnamigen Rennwagens der internationalen TCR-Serie bereits im Mai 2018 auf dem legendären GTI Treffen im österreichischen Reifnitz am Wörthersee Weltpremiere.  Vertriebsvorstand der Volkswagen AG Jürgen Stackmann, versprach bei der Enthüllung: „Aktuell ist das Golf GTI TCR Concept – ein aus dem Motorsport abgeleiteter Athlet – eine Studie. Doch Ende des Jahres wollen wir diese GTI-Vision real werden lassen.“

Stand Mai 2018: Golf GTI TCR Concept – Das Fahrzeug ist eine Studie und wird aktuell nicht zum Verkauf angeboten; es unterliegt daher nicht der Richtlinie 1999/94 EG. Alle technischen Angaben zum neuen Golf GTI TCR sind Prognosewerte.
Erfahren Sie mehr: Golf GTI TCR

VW T-Cross – Be first. Be fast. Be more than one thing.
Urban, praktisch, cool. Dazu streng limitiert. Genau das ist die 1st Edition des neuen T-Cross.
In begrenzter Stückzahl und nur für kurze Zeit erhältlich, vereint der City-SUV modernen Style und praktische Funktionen.
Der neue T-Cross ist ein absoluter Allrounder: Er beeindruckt nicht nur mit seinem markanten und dynamischen Design, sondern auch durch seine Flexibilität. Mit seinen zahlreichen Gestaltungsmöglichkeiten bietet er Ihnen mehr Freiraum – für spontane Unternehmungen, längere Reisen oder den vielfältigen Alltag.
Erfahren Sie mehr: VW T-Cross

Alles unter einem Dach

Bei uns finden Sie von den neusten Modelle von VW, Audi, ŠKODA und VW-NF, einer Werkstatt, einer Spenglerei mit Malerei, einer Shell-Tankstelle mit Shop sowie einer SB-Waschanlage, alles unter einem Dach. Eine lange Tradition, ein Team von vierzig treuen Mitarbeitern mit grossem Fachwissen und grosses Engagement bei der Ausbildung neuer Lernender, garantieren Ihnen ein ausgezeichnetes Dienstleistungspaket, das mit viel Appenzeller Herzlichkeit verpackt ist.

Besuchen Sie uns in Appenzell und erhalten Sie «e betzli meh – fö e rondom guets Gfühl».

Back To Top